was-isst-hanna-logo-RGB-green.jpg

Pancakes

Ananasragout / Weißes Schokoladenmousse / Karamellsauce / Estragon


Das ultimative fancy Brunch Pancake Rezept. Den Link zum Video findest du hier. Darin ist alles ganz ausführlich erklärt.




Zutaten/Zubereitung:


(4 Portionen)

Estragon zum servieren

Pancakes:


200 g Mehl

220 ml Buttermilch

2 Eier

2 EL Butter, geschmolzen

1 TL Backpulver

2 EL Zucker

1 Prise Salz



  1. Eier, Buttermilch und geschmolzene Butter in einer Schüssel mit dem Schneebesen verquirlen. Die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel mischen und dann mit den flüssigen Zutaten mischen. In einer Pfanne mit ganz wenig Öl Portionsweise goldbraun ausbacken.



Karamellsauce:



100g Zucker

2 EL Wasser

80 g Butter, zimmertemp.

120 g Sahne

1/4 TL Meersalzflocken


  1. Den Zucker mit dem Wasser in einem Topf über mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren. Hier musst du sehr vorsichtig sein und nicht zu viel rühren. da sonst der Zucker kristallisiert.

  2. Wenn alles schön goldbraun ist kannst du vorsichtig nach und nach die Butterflöckchen unterrühren. Dann das Salz einrühren und so lange köcheln, mis alles zu einer homogenen Emulsion zusammenkommt.

  3. Den Topf vom Herd nehmen und jetzt vorsichtig die Sahne dazugeben. Vorsichtig, denn das ganze ist sehr heiß. Die Karamellsauce ist jetzt noch flüssig, wird aber fester sobald sie abkühlt. In ein Schraubglas abfüllen.


Weißes Schokoladenmousse:


100 g weiße Schokolade

200 g Sahne

60 g Griechischer Joghurt


  1. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Vom der Hitze nehmen und nach und nach den Joghurt vorsichtig mit einem Silikonspatel unterrühren. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls nach und nach vorsichtig unterheben. Für min. 30 min im Kühlschrank kaltstellen.


Ananasragout:

1 Ananas

100 g Zucker

6 Safranfäden

30 ml Pernod


  1. Die Ananas schälen, den Kern herausschneiden und dann in sehr kleine Würfel schneiden.

  2. Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren. Dann vorsichtig mit dem Pernod ablöschen, Safran und Ananas hinzufügen und für min. 30 min köcheln lassen.




Fotos: Annika Krüger